Reisefinder

 

Radreise südliches Südtirol-durchs Trentino bis zum Gardasee - 5 Tage

Radreise südliches Südtirol-durchs Trentino bis zum Gardasee
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
17.10.2019 - 21.10.2019
Preis:
ab 619 € pro Person

17.10.-21.10.2019Radreise südliches Südtirol - durchs Trentino bis zum Gardasee 49810

1. Tag: Anreise nach Südtirol - Bozen-Kurtinig ca. 30 Km
Ihre Anreise erfolgt über den Fernpass und vorbei an Innsbruck bis nach Bozen. Dort laden Sie Ihre Räder aus und starten Ihre Tour bis zum Hotel in Kurtinig.
2. Tag: Unterlandradweg - ca. 65 km
Nach dem Frühstück starten Sie heute über den Radweg immer entlang der Etsch bis nach Trient. Der Radweg führt entlang der Etsch durch eine bemerkenswerte Landschaft. Es gibt so gut wie keine Steigungen, jedoch kann in diesem Bereich häufig starker Wind, die Kondition auf die Probe stellen.
In Trient erwartet Sie eine Stadtführung mit dem Rad. Die Hauptstadt des Trentino mit ihren 110.000 Einwohnern kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Von den Kelten gegründet und dann von den Römern erobert und auf den Namen "Tridentum" getauft, beschloss Kaiser Heinrich II im Jahre 1004, den Bischöfen die weltliche Gewalt zu übertragen. Trotz verschiedener Revolutionen, blieb die Herrschaft bis zum Einmarsch der Truppen Napoleons im Jahre 1796 bei den Bischöfen. Danach wurde das Gebiet Teil des Kaiserreiches Österreich-Ungarn. Ab dieser Zeit begann man auch mit der Verwirklichung technischer Werke wie der Verlegung der Etsch, dem Bau der Brennerbahn und einer moderneren Stadtentwicklung. Die eigene Autonomie hat viel dazu beigetragen, dass Trient heute ein wichtiger Verwaltungs- und Wirtschaftszweig und auch Sitz der renommierten Universität ist, die besonders auch für ihre Forschung bekannt ist. Die Etappe zurück treten Sie am Nachmittag mit dem Rad an. Am Abend gemeinsames Abendessen im Hotel.
3. Tag: Kalterer See mit Weinprobe (ca. 65 km)
Heute Fahren Sie eine gemütliche Runde um den Kalterer See. Sie starten vom Hotel aus und fahren beraufwärts in Richtung Tramin an der Weinstrasse . Von dort aus gelangen Sie nach Kaltern und mit einem Abstecher natürlich auch an den Kalterer See. Nach einer Mittagspause geht es nach Eppan über die stillgelegte Bahntrasse nach Sigmundskron und weiter abwärts auf dem Etschtalradweg nach Auer und zurück ins Hotel. Am Abend erwartet Sie vor, oder nach dem Abendessen im Hotel, eine geführte Verkostung der Eigenbauweine des Hotels mit Führung durch das Weingut.
4. Tag: Trient - Gardasee (ca. 70 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie heute mit dem Bus bis nach Trient. Von dort geht es der Etsch entlang vorbei an Besenello und Calliano in das Gebiet von Nomi, wo sich auch eine Fahrrad-Raststätte (Bicigrill) befindet. Wenige km weiter südlich öffnet sich das Tal zwischen Volano und Villa Lagarina, an der Westseite dehnen sich sonnige Weinhänge um die Dörfer herum aus. Man sieht schon die Türme von Rovereto, dem Hauptort der Vallagrina und zweitgrößter Stadt der Provinz. Der Radweg verläuft am Etschufer weiter zu den Weingütern von Mori. Dort befindet sich auch die Abzweigung des Radweges zum Gardasee. Von dort aus führt der gut ausgebaute Radweg nach Loppio. Der ehemalige See fiel mit dem Bau des Mori-Torbole-Tunnel (Etsch-Garda-Tunnel) 1954 trocken und heute ein Naturschutzgebiet. Dieser Abschnitt zählt zu den schönsten der Strecke. Hinter dem Pass von San Giovanni führt ein neu gebautes Teilstück auf der Trasse hinab nach Nago. Von dort geht es steil hinab nach Torbole und dann am See entlang nach Riva.
Hier beginnt das Highlight des Tages- der spektakulärste Radweg der Welt. Garda by Bike - Europas spektakulärster Radweg. Am 14. Juli 2018 wurde nun endlich das lang ersehnte neue Teilstück eröffnet. Somit ist der Gardasee ab sofort um eine Attraktion reicher. Der Weg führt größtenteils völlig freitragend ca. 50 m über dem See entlang. Auf der einen Seite der Berg und auf der anderen das Wasser! Da kann man schon mal Gänsehaut bekommen... Wer noch Kraft hat, kann die Strecke mit dem Rad entlangfahren und wieder zurück. Von Riva aus fahren Sie am Nachmittag dann zurück in Ihr Hotel. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
5. Tag: Nach dem gemütlichen Frühstück treten Sie voller schöner Eindrücke die Heimreise an.




LEISTUNGEN
Anreise im modernen Reisebus
Frühstück während der Anreise
4 x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
4 x Abendessen als 3-Gang Menü und Salatbuffet
Radtouren wie beschrieben
Stadtführung in Trient
Radguide

Groetzinger Reisen

  • DZ inkl. Leistungen p.P. 619 €
    619 €
  • EZ inkl. Leistungen p.P 724 €
    724 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Frühbucherrabatt bis 15.07. 20 €
    -20 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk