Reisefinder

 
 
 

Katholischer Kirchchor St. Bernhard Chorreise 2018 Südpolen - 7 Tage

Katholischer Kirchchor St. Bernhard Chorreise 2018 Südpolen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
21.05.2018 - 27.05.2018
Preis:
ab 725 € pro Person

Katholischer Kirchenchor St. Bernhard Chorreise 2018

1.Tag: Anreise Breslau (ca. 750 km)
5 Uhr Abfahrt in Heubach. Ihre Anreise erfolgt vorbei an Nürnberg und Dresden nach Breslau in Ihr gebuchtes 4*Hotel. Abendessen in der Brauerei Spiz und Übernachtung im Hotel Invite.

2.Tag: Breslau - Krakau (ca. 300 km)
Am Vormittag besichtigen Sie die schlesische Metropole Breslau an beiden Ufern der Oder bei einer Stadtführung. Die Stadt war in 2016 europäische Kulturhauptstadt. Herausragend ist das Rathaus mit seinen spitzen Giebeldächern und der Marktplatz mit den alten, restaurierten Giebelhäusern. Sehr eindrucksvoll sind auch die Sand- und die Dominsel mit den schönen Kirchen. Es besteht auch die Möglichkeit zur Besichtigung des Doms. Die Breslauer Jahrhunderthalle ist eine von 1911 bis 1913 in Breslau und Stadtbaurates Max Berg errichtete Veranstaltungshalle aus Stahlbeton. Gemeinsam mit der im Jahre 1948 vor dem Haupteingang der Halle aufgestellten Iglica, einer ca. 100 m hohen Nadel, zählt die Jahrhunderthalle zu den Wahrzeichen der Stadt Breslau. Seit dem Jahr 2006 gehört die Halle zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am späteren Nachmittag fahren Sie quer durch Oberschlesien, über Brieg (Brzeg) und Oppeln in das am Oberlauf der Weichsel gelegene Krakau, eine Stadt, die oft als das „Rom Osteuropas" bezeichnet wird. In Krakau verweilen Sie für 3 Nächte. Sie wohnen in Krakau im Hotel Crown Pisat Hotel & Park. Dort gemeinsames Abendessen im Hotel und Übernachtung.

3.Tag: Krakau - Kalwaria Zebrzydowska
Nach dem Frühstück starten Sie zur halbtägigen Stadtführung. Sie besuchen die Marienkirche und den Wawelberg mit Schloss und Kathedrale. Ihr Stadtführer zeigt Ihnen die Stadt, die als kulturelles Zentrum des Landes gilt, auf der Liste der UNESCO-Kulturerben steht, die älteste Hochschule Europas vorweisen kann und einen der der schönsten Marktplätze Europas hat. Am Nachmittag fahren Sie zusammen mit Ihrem Reisleiter zur Wallfahrtsstätte Kalwaria Zebrzydowska. Diese liegt in der Woiwodschaft Malopolska (Kleinpolen) zwischen dem Berg Zar und den malerischen Hängen des Lanckoronska Góra. Heute gehört sie zu den beliebtesten Pilgerorten in Polen mit über einer Million Besuchern pro Jahr. Das Kloster wurde vor 400 Jahren nach Jerusalemer Vorbildern angelegt und ist die zweitwichtigste Stätte der Marienverehrung in Polen. 1999 wurde der Kalwarienberg in die Liste der UNESCO Weltkulturerben aufgenommen. Am Abend essen Sie in einem traditionellen Restaurant in der Krakauer Altstadt zu Abend. Danach Rückfart zum Hotel. Sie übernachten im Hotel Crown Pisat Hotel & Park.

4.Tag: Krakau - Salzbergwerk Wieliczka
Heute besteht die Möglichkeit, die Königstadt Krakau während einer Stadtführung noch intensiver kennenzulernen. Krakau ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Polens, sondern unbestritten auch eine der schönsten. Krakau überzeugt durch eine unglaubliche Vielzahl an architektonischen Schätzen, ist aber auch eine lebendige und junge Universitätsstadt. Heute erleben Sie die berühmten Tuchhallen und lassen sich Gefangennehmen vom mittelalterlichen Marktplatz, Treffpunkt von Jung und Alt in der Altstadt von Krakau, bevor Sie am Nachmittag zum Salzbergwerk Wieliczka fahren, um dieses zu besuchen. Es steht seit 1978 auf der UNESCO Weltkulturerbeliste. Die Salzmine „Wieliczka" stellt heute eine viele Jahrhunderte alte Tradition aus alter Geschichte dar, und eine unterirdische Stadt mit einer ausgebauten Infrastruktur. Am Abend werden Sie nochmals in einem typischen Restaurant in der Altstadt zu Abend essen. Sie übernachten im Hotel Crown Pisat Hotel & Park.

5. Tag: Krakau - Riesengebirge - Fahrt durch Oberschlesien nach St. Annaberg/Oppeln
Nach dem Frühstück verlassen Sie Krakau und treten die Weiterfahrt zum wichtigsten katholischen Wallfahrtsort in Oberschlesien nach St. Annaberg an, wo die aus Holz geschnitzte Figur der heiligen Anna Selbdritt verehrt wird. Fahrt nach Oppeln zur Stadtführung.Anschließend Fahrt in ihr gebuchtes Hotel Mercure in Jelena Gora. Nach dem Check-In Abendessen im Hotel.

6.Tag: Polnisches Riesengebirge
Erleben Sie während dieses Ausflugs die Höhepunkte des Riesengebirges. Sie sehen die beliebten Ferienorte Hirschberg & Krummhübel und haben die Möglichkeit den sagenumwobenen Kochelfall sowie die Stabkirche Wang zu besichtigen. Am Mittag fahren Sie weiter nach Schweidnitz, um das evangelische Weltkulturerbe, die Friedenskirche von Jauer, zu besichtigen. Wenn noch genügend Zeit bleibt, können Sie auch das Schloss Fürstenstein besuchen. Ihr letztes Abendessen erleben Sie in einer Baude mit Folkore und Musik. Anschließend Rückfahrt zum Hotel und Übernachtung im Hotel Mercure in Jelena Gora.

7. Tag:
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an. Rückkehr gegen 19:00 Uhr.

Sie wohnen in guten 3-4*Hotels in Breslau, Krakau und in Jelenia Gora.

Im Moment sind folgende Hotels vorgesehen:
Breslau: Hotel Invite
Krakau: Crown Piast Hotel & Park
Polnisches Riesengebirge: Mercure Jelenia Gora












Leistungen:
- Busfahrt im modernen Reisebus
- 2. Frühstück auf der Anreise
- 6 x Übernachtung und Frühstücksbüffet
- 3 x Halbpension in den Hotels
- 2 x Abendessen in einem traditionellen Restaurant in der Altstadt von Krakau
- 1 x Abendessen in Breslau in der Brauerei Spiz
- Stadtführung in Breslau
- 2 halbtägige Stadtführungen in Krakau
- Reiseleitung für Ausflug Kalwaria Zebrzydowska
- Eintritt & Führung Kalwaria Zebrzydowska
- Reiseleitung für Ausflug Salzbergwerk Wieliczka
- Eintritt & Führung Salzbergwerk Wieliczka
- Eintritt & Führung Marienkirche
- Eintritt & Führung Wawelschloss inkl. Kathedrale
- Stadtführung in Oppeln
- Führung in St. Annaberg
- Ganztägige Reiseleitung Riesengebirge
- Ortstaxe
Ihre Anmeldung erbitten wir bis zum 10.02.2018 bei Paul Frey oder Florian Wiedmann. Bitte füllen Sie das entsprechende Anmeldeformular dazu aus.

Die erste Anzahlung in Höhe von 350 € ist fällig bis zum 20.02.2018 auf folgendes Konto:
Doris Hackl, Katholischer Kirchenchor St. Bernhard Heubach
IBAN: DE82614500500805000054
OASPDE6AXXX

Die Restzahlung erbitten wir bis zum 21.04.2018.
Bei Bedarf ist der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung möglich.

Änderungen vorbehalten!

Groetzinger Reisen

  • DZ inkl. Leistungen p.P. 725 €
    725 €
  • EZ inkl. Leistungen p.P. 899 €
    899 €
powered by Easytourist