Reisefinder

 

Vom Thunersee zum Genfersee - 5 Tage

Vom Thunersee zum Genfersee
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.04.2020 - 03.05.2020
Preis:
ab 759 € pro Person

1. Tag: Anreise über den Thunersee
Ihre Anreise führt durch die Schweizer Bergwelt und vorbei am Rande des lieblichen Emmentals in die Schweizer Seenregion, nach Thun. Das Wahrzeichen der Stadt ist das trutzige, mit vier Ecktürmen besetzte Schloss aus dem 12. Jh. Hier besteigen Sie das Schiff und fahren bis Spiez (Fahrtdauer 45 min), wo Ihr Bus zur Weiterfahrt zu Ihrem Hotel bereitsteht. Nach dem Zimmerbezug erwartet Sie ein 2-Gang Abendessen.
2. Tag: Bahnfahrt: Grindelwald Grund-Kleine Scheidegg-Lauterbrunnen
Grindelwald, am Fuße der Bergriesen Eiger, Mönch und Jungfrau, ist das bedeutendste Gletscherdorf im Berner Oberland. Von hier aus starten Sie mit der Wengernalpbahn von Grindelwald Grund zur Kleinen Scheidegg (ca. 30 Min.). Von der Kleinen Scheidegg bietet sich ein einzigartiger Ausblick auf die Jungfraugruppe. Natürlich bleibt hier genügend Zeit für eigene Erkundungen: Ebene Pfade laden zum Wandern ein, Berggasthöfe bieten handfeste Snacks aus der Region an und wer möchte,
kann ganz hoch hinaus auf das Jungfraujoch. Danach verlassen Sie das Plateau und fahren mit der Bahn ca. 1 Std. bis nach Lauterbrunnen. Der Ort ist bekannt für seine imposanten Wasserfälle. Als Wahrzeichen gilt der Staubach, dessen Wasser fast 300m tief herabstürzt. Noch eindrucksvoller sind
die Trümmelbachfälle. Die Fälle sind mit einem Tunnellift und zahlreichen Stegen erschlossen und leicht zugänglich.
3. Tag: Bahnfahrt: Interlaken - Montreux
Die heutige Bahnfahrt führt Sie von Interlaken an den Genfer See, nach Montreux. Genießen Sie während der Fahrt die Aussicht auf die kargen Gipfel der Zentralalpen, das markante Dreigestirn: Eiger-Mönch-Jungfrau sowie die malerischen Landschaften der Romandie. Die Seepromenade zwischen Montreux und Vevey zählt zu den schönsten Flaniermeilen der Schweiz. Die berühmten Lavaux-Weinterrassen gehören zum Weltkulturerbe. Am Nachmittag erwartet Sie ein weiteres Highlight: Von Montreux erreichen Sie
mit der Zahnradbahn in ca. 28 Minuten Haut-de-Caux. Ca. 150m neben der Bahnstation befindet sich ein landestypisches Restaurant, wo Sie das Bergpanorama bei Kaffee und Kuchen genießen könnten. Anschließend setzen Sie die Fahrt mit der Bahn nach Glion, einem beeindruckenden
Aussichtspunkt, fort. Nicht nur der Genfer See liegt Ihnen hier zu Füßen, auch die Aussicht auf das markante Chateau de Chillon ist spektakulär. Mit der ältesten, komplett renovierten Seilbahn, einer lebenden Legende der Belle Epoque Zeit, fahren Sie in 5 Minuten von Glion zurück nach
Montreux, wo Sie Ihren Bus besteigen und die Fahrt nach Genf, Ihrem Aufenthaltsort für die nächsten beiden Tage fortsetzen.
4. Tag: Genf - sehenswert und international
Französische und schweizerische Lebensart und die multikulturellen Einflüsse sowie die Lage zwischen Jura im Westen und dem majestätischen Montblanc im Südosten geben Genf eine erlebenswerte Atmosphäre. Entdecken Sie bei einer Führung, dass das Stadtbild trotz seiner ruhigen Silhouette vielgestaltig ist: über dem linken Rhoneufer erhebt sich auf steiler Anhöhe die von der dreitürmigen Kathedrale überragte Altstadt mit ihren stimmungsvollen Gassen, Treppen, Brunnen und historischen Häusern. Den See umsäumen zu beiden Seiten
schöne Promenaden und ausgedehnte Parkanlagen. Im liebevoll restaurierten, ehemaligen Wohnsitz der Herzöge von Savoyen, Chateau De Ripaille, nahe Thonon-les-Bains, steht im Anschluss ein Rundgang auf Ihrem Programm. Das Schloss ist von 22ha Weinreben umgeben. Berühmt ist der Weißwein
von Ripaille, der in ganz Frankreich verkauft und sogar nach Übersee exportiert wird, so dass eine Weinprobe natürlich nicht fehlen darf, bevor Sie zu Ihrem Hotel in Genf zurückfahren.
5. Tag: Heimreise
Mit einem abwechslungsreichen Kaleidoskop an Reiseeindrücken treten Sie heute die Heimreise an. Gegen Mittag erwartet Sie noch ein Zwischenstopp in Zürich. Die Stadt bietet mit ihrer einmaligen Lage am Zürichsee, den Alpen am Horizont und ihrer urbanen Vielfalt ein attraktives Ganzes.

Sie wohnen:
Das stilvolle 3* Hotel City Oberland im Herzen von Interlaken am Fuße von Eiger, Mönch und Jungfrau ist umgeben von reizvollen Geschäften und Boutiquen, Cafés, Bars und Restaurants. Alle Sehenswürdigkeiten von Interlaken erreichen Sie nach wenigen Gehminuten. Das Haus bietet Ihnen
individuell gestaltete Zimmer und eine große Auswahl an Restaurants und Bars. Das 3* Hotel Ramada Encore Genf La Praille liegt im Viertel Carouge in Genf und befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums mit direktem Zugang zum Geschäfts- und Freizeitzentrum La
Praille. Die schallisolierten Zimmer verfügen über ein Badezimmer mit Fön, Telefon, SAT-TV, Klimaanlage und einen Safe. Im La Praille Freizeitzentrum nutzen Sie die Vorteile vieler Einrichtungen (gegen Gebühr) - darunter ein Beauty-Center, ein Fitnessstudio mit Swimmingpool, eine Bowlingbahn

Leistungen:
• Anreise im modernen Reisebus
• Frühstück während der Anreise
• 2x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet und 1 x 2-Gang Abendessen im Hotel in Interlaken
• 2x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet im Hotel in Genf
• 45 Min Schifffahrt Thun-Spiez, 2. Klasse
• Bahnfahrt Grindelwald Grund - Kleine Scheidegg - Lauterbrunnen
• Golden Pass Line: Interlaken Ost-Montreux, 2. Klasse
• Stadtrundfahrt Genf
• Bahnfahrt Montreux-Haut-de-Caux-Glion-Montreux inkl. Kaffeestopp in Haut de Caux
• 3er Weinprobe inkl. Besichtigung Château de Ripaille
• Reservierungskosten
• Grötzinger Reisebegleitung

Groetzinger Reisen

  • DZ inkl. Leistungen p.P. 759 €
    759 €
  • EZ inkl. Leistungen p.P. 925 €
    925 €

Abfahrtsorte

  • z.B. erhalten Sie 1 Woche vor Reisebeginn telefonisch mitgeteilt - erhalten Sie 1 Woche vor Reisebeginn telefonisch mitgeteilt
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis f.spätere Buchg.ab 30.1.20 p.P.
    20 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk